Naturpark Almenland

Genuss hat viele Seiten.

Das Almenland rund um Teichalm und Sommeralm beeindruckt durch die bewirtschafteten und gepflegten Almen. Die grünlandgeprägte Kulturlandschaft mit Felswänden und Schluchten sind die prägenden Landschaftstypen dieses Naturparks.

Ihre Rundreise durch das Almenland

Über Passail gelangen Sie nach Arzberg zum bekannten Silber Schaubergwerk. Hier lernt der Besucher, bekleidet mit Schutzmantel und Kopfbedeckung auf einem 550 m langen Weg durch den Berg die Arbeitswelt der Bergleute kennen. Im Heimatmuseum wird die Arbeits- und Lebenswelt unserer Vorfahren lebendig. 

Käseerlebniswelt im Arzberger Stollen: der Stollenkäse ist ein unverfälschtes vielfach prämiertes Naturprodukt und reift im Stollen des ehemaligen Silberbergwerk Arzberg. Die Laibe lagern 100m tief im Berg, eingebettet in Jahrmillionen altem Gestein. Im außergwöhnlichen Ambiente erfahren Sie alles über den Almenland Stollenkäse. Im gemütlichen Grubenhaus werden im Anschluss die erlesenen Käsesorten verkostet.

Das Almenland ist mit der Sommer- und Teichalm das größte bewirtschaftete Almengebiet Europas. Wandern Sie gemütlich rund um den Teichalmsee und atmen Sie die besonders gute und sauerstoffreiche Luft. Entdecken Sie den 900 m langen Moorwanderweg, den Sie auf gut befestigten Holzwegen bequem durchwandern können. 

Die Almenlandwirte kredenzen in ihren typisch rustikalen Stuben echte Almenlandspezialitäten, wie das ALMO-Almochsenfleisch.

Auf der Sommeralm können Sie das höchstgelegene Windrad Europas bestaunen. Der kurze Aufstieg zum Windrad und weiterhin auf den Gipfel des Plankogels lohnt sich auf alle Fälle und bietet Ihnen bei guter Wetterlage eine weite Aussicht über Täler und Hügel. 


Noch mehr Tipps für einen genussvollen Tag

Edelbrandverkostung Graf
Mitten im Naturpark Almenland, in St. Kathrein/ Offenegg, hat sich die Edelbrennerei Graf auf die Destillation von Kern-, und Beerenobstsorten sowie Wildfrüchten spezialisiert. Brände und Liköre in bester Qualität sind das Ergebnis.

Stoani Haus der Musik

"Steirermen san very good" - In der Erlebnisausstellung in Gasen tauchen Sie in die 43-jährige Musikgeschichte der Stoanis ein und erleben die Musikanten auch von ihrer privaten Seite.

Rauchstubenhaus

Die original erhaltene Einrichtung im Haus, bemalte Kästen, Werkzeuge der Bauern, Schindel- und Strohdachdecker, der Fassbinder, Schuster, Schneider und Weber, sowie alte Bilder und Dokumente lassen die Vergangenheit erahnen. Die Rauchstube wird heutzutage noch zum Kochen und Selchen beheizt

Feistritztalbahn

Reisen wie früher - Die Schmalspurbahn wurde 1911 eröffnet und führt von Weiz nach Birkfeld, vorbei an grünen Gärten, über zahlreiche Brücken und durch einige Tunnels. Für das leibliche Wohl während der Fahrt ist mit köstlichen regionalen Schmankerln gesorgt.

Essigmanufaktur Oswald/Schaffer

Eine große Auswahl an Spezialitätenessigen erzeugt aus frischen Kräuter und reifem Obst wird geboten, wie Trinkessige, die eine spezielle Form der Vollfruchtessige sind und sich durch ihre Süße auszeichnen.