Jobs

Wiesenkräuterbad

Die leichte variante zur finnischen Sauna

Im Gegensatz zur Almenland Waldsauna schwitzen Sie im Wiesenkräuterbad bei ca. 45 bis 60°C – die Körpertemperatur steigt langsamer und schont den Kreislauf.

Das Wiesenkräuterbad zählt zu den Softsauen und vereint die Vorzüge von klassischer Sauna und Dampfbad: Stärkung des Immunsystems, Entschlackung des Körpers, Befreiung der Atemwege und Hautpflege. Da die Wirkung auf Herz und Kreislauf nicht so intensiv wie bei einer Trocken- oder finnischen Sauna ist, eignet sich das Wiesenkräuterbad bestens als Einstieg für Sauna-Anfänger!

Die Aromen der heimischen Kräuter verstärken dabei den Entspannungsfaktor.

zurück zur Saunalandschaft